Skip to content

Rezension zu „Märchenhaft: Elisabeth (Die Eschberg Reihe)“ von Larissa Schwarz

Juni 17, 2017

Zum Buch: „Märchenhaft: Elisabeth (Die Eschberg Reihe)“ von Larissa Schwarz ist ein Roman, der am 25.04.2017 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/Märchenhaft-Elisabeth-Eschberg-Reihe-Larissa-Schwarz/dp/3740713380

Klappentext: Nach einem Schicksalsschlag atmet Elisabeth tief durch und gibt dem Sommer eine Chance. Sie wartet auf ihr Date, als ausgerechnet ihr früherer Widersacher Moritz erscheint. Der letzte Mensch auf Erden, dem sie an diesem Abend begegnen will. Ein für die beiden typisches Wortgefecht lässt den fürchterlich begonnenen Abend eine 180-Grad-Wendung nehmen und führt Elisabeth Schritt für Schritt an Moritz‘ wahre Natur heran. Der nämlich gibt sich anfangs geheimnisvoll, da er nicht so recht weiß, wie er Elisabeth nahebringen soll, dass er nicht der ist, für den er sich jahrelang ausgegeben hat. Ihre Freundinnen Marie und Isabelle stehen ihr zur Seite, allerdings mit ungeahnten Folgen …

Auf Schloss Eschberg wird es märchenhaft, doch Elisabeths 30. Geburtstag stellt alles auf den Kopf. Wird die Reise nach Irland der Schlüssel zum Glück?

Märchenhaft ist der Auftakt der Eschberg-Saga, Elisabeth die Protagonistin zum Verlieben; eine Freundin, wie wir alle sie uns wünschen.

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in Tage unterteilt.

Zum Autor: Larissa Schwarz wurde am 17.05.1984 im Ruhrgebiet geboren, mit ihrer Katze Audrey lebt sie auch heute noch dort. Ihre erste Schreibmaschine war eine Olympia SM3, die sie im Alter von vier Jahren geschenkt bekam und die in ihr den Wunsch weckte, Schriftstellerin zu werden. Et voilà.

Seit 2016 veröffentlicht die sportbegeisterte Autorin ihre Romane, denen weitergedachte Begebenheiten, erlebte Momente und herzergreifende Inventionen zu Grunde liegen. Mit #Lenning erschien 2017 Larissa Schwarz‘ erstes Drama. (Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung: Dieser Roman hat mich interessiert, seit ich das erste Mal von ihm gehört hatte, so war es nur eine Frage der Zeit, bis ich mich darauf stürzen würde. Das habe ich nun getan, und ich bin absolut begeistert.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich hervorragend lesen, und mit Elisabeth hat das Buch eine sehr sympathische Protagonistin. So ist es mir absolut nicht schwergefallen, mich in die Story zu vertiefen, und ich habe das Buch verschlungen.

Die Story ist sehr fesselnd und hat mich schnell eingefangen, und es hat Spaß gemacht, sie zu lesen. Die Art der Autorin hat mir hervorragend gefallen, und die gesamte Lektüre wurde dadurch zu einem Genuss. Neben den für einen Roman wohl typischen Eigenschaften wie Romantik und Gefühl findet man hier auch Humor, Witz und dramatische Intrige, alles zusammen eine tolle Mischung. Ein wenig handelt es sich bei diesem Buch um einen wahrgewordenen Mädchentraum in weniger kitschig, doch einige Wendungen in der Story zeigen, dass eben nicht immer alles rosarot ist, und ja, ich gebe es zu… das Buch hat mich teilweise sehr mitgenommen und ich habe geheult wie ein Schloßhund. Aber daran sieht man, wie sehr mich dieses Buch mitgenommen hat, wie sehr ich mit Elisabeth mitfühlen konnte und mich in ihre Erlebnisse hineinfühlen konnte. Und ein gutes Buch muss mich nun mal berühren – das war hier definitiv der Fall und ich habe bis zur letzten Seite genossen, was Elisabeth erlebt hat und wie sich alles entwickelt hat. Ich freue mich schon auf die weiteren Eschberg-Bücher.

Von mir gibt es 5 Sterne.

Advertisements
One Comment
  1. Larissa Schwarz permalink

    Ich danke dir von Herzen für deine wunderbaren Worte 💞

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s