Skip to content

Rezension zu „13 Shades of Unicorn“

April 20, 2017

Zum Buch: „13 Shades of Unicorn“ ist eine Anthologie, die am 06.04.2017 bei K&K Books erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: https://www.amazon.de/13-Shades-Unicorn-Markus-Kastenholz/dp/1521005362

Klappentext: Wenn ihr in diesem Buch sternenstaubfurzende, regenbogenkotzende, softeiskackende und marshmallowrülpsende Einhörner erwartet, dann legt es am besten gleich wieder zur Seite. Wie das sooft mit der Wahrheit ist: sie tut weh. Hier tut sie gleich dreizehn Mal weh, denn ebenso viele Autoren räumen mit Kleinmädchenträumen auf. Dreizehn Geschichten, von denen jede auf ihre Art ein Fünkchen Wahrheit enthält. Endlich ist Schluss mit der Verniedlichung der horntragenden Fabelwesen! Unsere Enthüllungen über die wahre Natur dieser Biester wird die Gesellschaft wie ein Erbeben erschüttern! Nach der Lektüre dieses Buchs wird nichts mehr so sein, wie es einmal war! Ladies and Gentlemen … Ring frei für einen Blick auf die Welt der Einhörner, wie ihr ihn zuvor bestimmt noch nicht hattet!

Ring frei für 13 SHADES OF UNICORN

INHALT:

DIE SACHE MIT DEM EINHORN – Jana Oltersdorff

TALYNN – Tobias Habenicht

DER HENGST DER RINGE – Rosa Leber

GRIMMS THEATER – Jane Breslin

»ZUM SCHWARZEN EINHORN« – Annika Leonhardt

DIE NACHT DER FLEISCHFRESSENDEN EINHÖRNER – Thomas Williams

DAS BLUTHORN – Andreas März

DIE GEDRECHSELTEN UNIKATE DES FRANZ Z. – Markus Kastenholz

JONNY GOES NACHTMAHR – Candy Hecht

EINHORN-JOE – A. M. Arimont

DER JÄGER UND DAS EINHORN – Julia Raschke

GOLDEN GLÄNZT DER EINHORNMOND – Jasmin Krieger

DER PROFI – Torsten Scheib

Meine Meinung: Diese Anthologie hat mich begeistert. Ein Grundthema, viele verschiedene Ausführungen, die für wirklich jeden Geschmack etwas bieten.

Allen Geschichten gemein ist ein angenehmer, flüssiger Schreibstil, der das Lesen zu einem Genuss macht. Das finde ich persönlich sehr gut, da man es ja in manchen Anthologien erlebt, dass man von flüssigem zu holprigem Stil springt und das Lesen dadurch schwierig wird. Dieses Problem hat man hier nicht, so dass man das Buch von vorne bis hinten geniessen kann.

Das Spektrum der Stories ist breit gefächert, mal ist es seltsam und mysteriös, mal brutal, unheimlich, rätselhaft oder einfach nur spannend – aber mitreissend sind die Erlebnisse in jedem Fall. So manches Mal kann man auch über Szenen schmunzeln oder den Kopf schmunzeln. Alles in allem eine Lektüre, die sehr unterhaltend ist und den Leser einfach in den Bann zieht. Ich habe diese Anthologie verschlungen.

Von mir gibt es 5 Sterne.

Advertisements

From → 5 Sterne, Anthologie

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s