Skip to content

Rezension zu „Wohin der Wind uns trägt“ von M. W. Fischer

April 6, 2017

Zum Buch: „Wohin der Wind uns trägt“ von M. W. Fischer ist ein Roman, der am 16.01.2017 erschienen ist. Zu beziehen z.b. hier: https://www.amazon.de/Wohin-Wind-uns-trägt-Fischer/dp/3741884065

Klappentext: Die 21-jährige Sarah hat in ihrem Leben bisher noch nicht viel auf die Reihe bekommen. Sie lebt bei ihrer Großmutter Emily und schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Ihren Traum, Innenarchitektin zu werden, hat sie schon fast vergessen.

Das ändert sich, als sie Ashton kennenlernt, einen gutaussehenden angehenden Anwalt. Er motiviert sie, sich für ein Studium zu bewerben. Doch wird Ashton auch dann noch zu ihr halten, wenn er von ihren Panikattacken und ihrer Vergangenheit erfährt?

Schon bald muss Sarah erkennen, dass auch ihr neuer Freund ein düsteres Geheimnis verbirgt …

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story wurde in der Ich-Form verfasst und ist in 44 Kapitel unterteilt.

Zum Autor: M. W. Fischer schreibt seit 2013 Liebesromane (Romantic Suspense). Mit seinem Roman „Wohin der Wind uns trägt“ gelang ihm der Durchbruch als Verlagsautor bei Ullstein Forever, der im Januar 2017 erschien.

M. W. Fischer wurde 1962 geboren. Er lernte in Basel als Kaufmann Rheinschifffahrtsspediteur, bildete sich zum Buchhalter weiter, und arbeitet heute im Berner Oberland als Personal- und Finanzchef eines international tätigen Hilfswerks.

Seine ersten Romane (Regina-Reihe, 2013-2015) veröffentlichte er unter seinem Namen „Martin Fischer“. Um Verwechslungen auszuschliessen, nahm er ab 2017 den Autorennamen „M. W. Fischer“ an. (Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung: Bei diesem Roman handelt es sich um eine schöne Lektüre, deren flüssiger Stil sich sehr gut lesen lässt und die den Leser schnell einfängt.

Der Beginn ist interessant und macht den Leser gleich neugierig, und man kann sich gut vertiefen in das Geschehen um Sarah. Es handelt sich hier um eine fesselnde Unterhaltungslektüre, die nicht in gewohnten Bahnen verläuft, sondern neben Romantik und Gefühl auch ein ordentliches Maß an Dramatik, Vergangenheit und Spannung beinhaltet.

Die Story ist fesselnd und an manchen Stellen wirkt sie mysteriös, und erst ganz zuletzt wird auch der letzte Rest an Fragen aufgelöst, obwohl man auch im Verlauf der Geschichte schon die ein oder andere Erklärung erhält. Dadurch bleibt das Buch bis zuletzt für den Leser interessant und man liest weiter, um zu erfahren, wie das Ganze ausgeht…

Ich muss gestehen, anfangs dachte ich, einen üblichen, eher seichten Unterhaltungsroman vor mir zu haben, doch die enthaltene Spannung hat mich schnell eines besseren belehrt, und als es dann noch zu einer überraschenden Wendung und danach zu dramatischen Ereignissen kam, war ich endgültig überzeugt, dass dieser Roman mehr ist.

Das Ende hat mir dann noch mal so richtig gut gefallen, und ich gebe diesem Roman mit gutem Gewissen 5 Sterne.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s