Skip to content

Interview mit Lana Stone

November 28, 2016

Heute habe ich ein Interview mit der Autorin Lana Stone für Euch vorbereitet. Ihr Roman „Küss mich, Cowboy!: Eine zweite Chance für die Liebe“ ist vor kurzem erschienen, und das schien mir eine gute Gelegenheit, Euch Lana mal etwas näher vorzustellen…

Hallo Lana!

Vielen Dank, dass Du Dich zu diesem Interview bereiterklärt hast.

Ich danke dir! 😀

Wie bist Du zum Schreiben gekommen? Hast Du schon immer Spaß daran gehabt, Geschichten zu schreiben, oder hast Du einfach eines Tages beschlossen, ich schreibe jetzt ein Buch?

Das erste Mal kam mir der Beruf als Autorin in der Grundschule in den Sinn.

Eigentlich wollte ich ja um alles in der Welt Sängerin werden, habe aber schnell gemerkt, dass ich mich nicht traue, vor Publikum zu singen. 😀

Die wirkliche Umsetzung meiner Autorenkarriere bin ich aber erst nach meiner abgeschlossenen Berufsausbildung angegangen. Ohne die Unterstützung von meinem Freund, hätte ich das aber auf keinen Fall geschafft.

Woher nimmst Du Deine Einfälle? Wovon wirst Du inspiriert?

Meistens sind meine Einfälle ganz spontan, etwa beim Kochen. Ich versuche dann, alles wichtige aufzuschreiben, damit diese Einfälle nicht wieder verloren gehen.

Inspiriert werde ich oft durch Musik oder durch eigene Erlebnisse.

Wenn Du nicht an einem Deiner Bücher schreibst, womit verbringst Du dann Deine freie Zeit?

Ich liebe das experimentelle Kochen, außerdem lese ich sehr gerne.

Und wenn ich nicht gerade koche oder lese, spiele ich vermutlich mit meinen Freunden gerade PC-Spiele.

Was entsteht zuerst, die Geschichte oder die Charaktere?

Das ist ganz unterschiedlich. Grundsätzlich versuche ich beides zu kombinieren. Erst schaffe ich ein grobes Umfeld und füge dann grobe Charakter ein. Beide werden dann detaillierter und bunter.. 🙂

Während Du an einem Buch arbeitest, lassen Dich Deine Charaktere und Handlungsstränge da überhaupt mal los, oder kann es jederzeit passieren, dass Du plötzlich aufspringst, weil Dir eine wichtige Idee oder Veränderung eingefallen ist?

Mir kommen beim Schreiben unheimlich oft Plottwists oder Spin-offs in den Sinn, die ich mir dann auch notiere, um sie später vielleicht aufgreifen zu können – ich halte aber an meinem ursprünglichen Plot fest, der für die Story vorgesehen war.

Hast Du einen bestimmten Tagesrhythmus, einen bestimmten Schreibplatz und feste Schreibzeiten?

Das ist ganz unterschiedlich, ich beginne eigentlich direkt nachdem ich aufgestanden bin, mit der Arbeit, je nach Verfassung nehme ich mir ein bestimmtes Ziel vor und arbeite dann so lange, bis ich es erreicht habe.

Feste Schreibzeiten habe ich eigentlich keine. Wenn ich das Gefühl habe, ich brauche eine Pause, genehmige ich sie mir.

Ja, ich habe einen festen Schreibplatz, da ich einen PC habe. 🙂

Wem zeigst Du Dein neues Werk zuerst, und warum gerade dieser Person?

Mein Göttergatte sieht mein fertiges Werk als Erster, weil er mein größter Kritiker ist.

Wie ist Dein Arbeitsumfeld, muss es um Dich herum leise sein oder brauchst Du Musik/ Fernseher, um Dich konzentrieren zu können?

Gibt es etwas, das Dich beim Schreiben absolut stört?

Ich fühle mich wohler, wenn um mich herum Stille herrscht und habe mir deshalb ein Headset angeschafft, dass viele Umgebungsgeräusche gar nicht durchlässt.

Musik höre ich aber immer. Am liebsten etwas Flottes klassisches, an bestimmten Tagen darf es aber auch mal Indie-Folk sein.

Musik mit deutschen Texten kann ich aber nicht hören, sonst fange ich irgendwann an, die Lyrics abzutippen.

Wie gefallen Dir Deine eigenen Werke? Bist Du selbst immer zufrieden?

Hmmm. Ich bin ja ein Mensch, der gerne in jedes Fettnäpfchen tritt, dass er sieht und bei dieser Frage sehe ich 459405349 potentielle Fettnäpfchen! 😀

Welche Themen sind für Dich absolut tabu, worüber würdest Du nie schreiben wollen?

Ich denke, dass ich mich nie an Thriller oder Krimis heranwagen werde. Die Recherchearbeit ist sehr anstrengend und kann teilweise wochenlang dauern, das ist nichts für ungeduldige Menschen wie mich.

Außerdem fühle ich mich in der BDSM und Romance-Szene wohl.

Es macht mir unglaublich viel Spaß die Beziehungen zwischen den Protagonisten zu entwickeln.

Was würdest Du jemandem raten, der gerade anfängt, eine Laufbahn als Autor einzuschlagen?

Speichere deine aufgeschriebenen Ideen und Arbeiten nicht nur auf deinem PC, sondern auch auf einem USB-Stick oder einer Festplatte!

Es heißt, Jungs seien Lesemuffel. Du hast als junge Autorin schon mehrere Bücher geschrieben. Wie war das bei dir mit dem Lesen? Leseratte oder Lesemuffel?

Kurz anmerken möchte ich, dass ich mehr Männer als Frauen kenne, die lesen. 😀

Schon als kleines Kind war ich ein Bücher-Junkie und hatte einen Ausweis für die Stadtbibliothek, um wöchentlich neuen „Stoff“ zu besorgen.

Hast du Vorbilder?

Auf diese Frage habe ich noch nie eine Antwort gewusst …

Was liest Du am liebsten?

Alles, was mir in die Finger kommt. Hauptsächlich aber Romane, Krimis und Fantasy.

Und gibt es auch ein Genre, das Du absolut nicht lesen magst?

Diät-Ratgeber.

Wer ist dein Lieblingsautor bzw. Deine Lieblingsautorin?

Joanne K. Rowling. – Harry Potter hat mich durch meine Kindheit begleitet.♥

Wenn Du einen Wunsch frei hättest – welcher wäre das?

Das Schokolade keine Kalorien mehr hat!

Wen würdest Du gerne mal treffen?

Hans Zimmer.

Hast Du eigentlich auch Tiere? Und wenn ja, was für welche?

Momentan habe ich leider keine Tiere, dafür reise ich zu viel.

Sobald ich jedoch weiß, dass ich länger an einem Ort bleibe, werde ich mir wieder Katzen anschaffen.

Liebe Lana! Vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast! Möchtest Du Deinen Fans abschließend noch etwas mitteilen?

Ich danke dir ebenfalls. 🙂

Kurz und knackig möchte ich sagen: Danke für eure Unterstützung! :*

Gerne dürft ihr mich auf Facebook als Freundin hinzufügen (https://www.facebook.com/lana.stone.autorin).

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s