Skip to content

Rezension zu „Die Erwachte“ von Sabine Schulter

März 31, 2016

Zum Buch:  „Die Erwachte“ von Sabine Schulter ist ein Fantasyroman, der am 04.06.2015 erschienen ist.Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/o/ASIN/3734769000/lovebook-detail-21

Klappentext: Die Welt ist nicht immer das, was man jahrelang zu glauben gedacht hat. Das muss auch Miriam feststellen, als sie durch ihr Erwachen plötzlich eine magische Sicht entwickelt und in unserer Welt nun Wunder erlebt, die sie nie für möglich gehalten hat. Doch ihre neugewonnenen Fähigkeiten sind nicht nur von Vorteil für sie. Ihre Art ist unglaublich selten, wodurch sie zur Zielscheibe für die Suchenden wird, Monster ohne Skrupel, die nur liebend gern an ihr außergewöhnliches Blut wollen.

Sie allein wäre vollkommen hilflos, wenn es nicht Wächter geben würde, die Miriam schützen und ihr eigenes Leben in Gefahr bringen, um ihren Schützling vor den gierigen Klauen ihrer Gegner zu bewahren. Und obwohl Miriam nur zu gern ihr altes Leben weiterführen würde, zwingen die Umstände sie dazu, sich zu entscheiden. Entweder sie versteckt sich, von ihren Wächtern geschützt oder sie stellt sich zusammen mit ihnen einem Feind, der übermächtig scheint.

Die Story: Miriam gehört zu den wenigen Erwachten auf der Welt, die durch bestimmte Umstände auf einmal die Magie um sich herum sehen können. Dadurch ist sie ein Ziel der Suchenden, die ihr seltenes Blut wollen, und muss immer auf der Hut sein. Doch ihr zur Seite stehen Wächter, die auf sie aufpassen, undJäger, die die Population der Suchenden eindämmen sollen. So ist Miri nicht ganz auf sich allein gestellt. Als sich die Situation jedoch zuspitzt muss sie entscheiden, ob sie sich lieber verstecken will oder dabei helfen möchte, die Suchenden zu bekämpfen…

Zum Autor: Sabine Schulter wurde 1987 in Erfurt geboren, lebt nun aber zusammen mit ihrem Mann in Bamberg. Zwar hat sie ein abgeschlossenes Studium der Oecotrophologie, doch erfüllte sie sich Ende 2014 einen langersehnten Traum: Sie wurde Schriftstellerin. Die Leidenschaft für das Schreiben besaß sie bereits in der Grundschule und begleitete sie durch ihr gesamtes Leben.

Wenn sie sich nicht in den Welten anderer Autoren verliert, wandeln ihre Gedanken in ihren eigenen Geschichten, die mit sehr viel Liebe und Herzblut geschrieben werden. Viel Spannung gehört in ihre Bücher genauso wie ein Happy End und eine schöne Liebesgeschichte, mit der sie ihren Lesern ein gutes Gefühl, viel Emotion und ein Blick in die unterschiedlichsten Welten gewähren möchte.

Mit „Die Erwachte“ begann sie ihre Karriere und damit den Auftakt zur Sin und Miriam-Trilogie, deren zweiter Band „Das Phyralit“ ebenfalls bereits erschienen ist. Doch mit diesen Bänden zeigt sich nur ein kleiner Einblick in die Geschichten, die in Sabine Schulters Kopf zum Leben erwachen.

Homepage: http://www.sabineschulter.de

Facebook: www.facebook.com/Sabineschulterautorin (Quelle: www.amazon.de)

Meine Meinung: Dieser Roman hat mich gut unterhalten. Das Thema ist interessant und ungewöhnlich, obwohl es bekannte Fantasyelemente gibt sind diese doch neu zusammengefügt und ergeben daher eine schöne, nicht alltägliche Mischung. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich gut lesen, dadurch kann man sich gut in die Geschichte vertiefen.

Gleich zu Beginn erwacht das Interesse an der Story, und man fragt sich verschiedene Dinge, die jedoch bald beantwortet werden. Schnell ist man dann gefesselt vom Geschehen und fiebert mit, sei es, wenn es um eher private Dinge in Miris Leben geht, oder Dinge, die ihr Leben als Erwachte betreffen, und man will wissen, wie es weitergeht.

Die Story nimmt an Spannung beständig zu, und es wird garantiert nicht langweilig. Zum ende hin kommt dann noch eine unerwartete Wendung dazu, die mich absolut überrascht und erfreut hat.

Eine schöneLektüre,die von mir 4 Sterne bekommt.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s