Skip to content

Rezension zu „Vertrauen für Anfänger“ von Ani Rid und Ellie Sandberg

Februar 11, 2016

Zum Buch: „Vertrauen für Anfänger“ von Ani Rid und Ellie Sandberg ist ein Gay Romance Buch, das am 02.02.2016 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Vertrauen-für-Anfänger-Ellie-Sandberg-ebook/dp/B01BLE5ODQ/ref=sr_1_2?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1455124156&sr=1-2

Klappentext: Das erste Zusammentreffen zwischen Elias und Christian läuft alles andere als optimal. Eigentlich trennt die beiden weit mehr, als sie verbindet und trotzdem werden sie Freunde, leben schließlich zusammen in einer WG.

Elias wirkt nach außen hin souverän, allerdings hat er sein Vertrauen und den Glauben an die Liebe vor langer Zeit verloren. Die Gefühle, die er im Laufe der Zeit für Christian entwickelt, will er nicht wahrhaben und steht ihnen dennoch hilflos gegenüber.

Christian hingegen hat sein Leben auf einer Lüge aufgebaut und hält sich verzweifelt daran fest, um nicht noch den letzten Rest seiner Sicherheit zu verlieren. Er ist zutiefst verunsichert und beginnt langsam, seine bisherige Einstellung zu überdenken.

Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für ein Happy End oder?

Die Story: Chris und Elias sind beste Freunde, obwohl sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Während Chris auf Frauen steht, findet Elias Männer anziehender. Dass er mit der Zeit anfängt, tiefere Gefühle für seinen besten Freund zu haben, macht die Situation nicht einfach, und als die Lüge, auf der Chris sein Leben aufgebaut hat, ins Wanken gerät spitzt sich die Situation für beide zu.

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in 18 Kapitel unterteilt und in der Ich-Form, wechselnd aus Chris oder Elias Sicht verfasst.

Über die Autoren: Von der „Über mich“ Seite der Autorin Ani Rid bei bookrix ( http://www.bookrix.de/-kkbdc32bf115a45/ ):

Ich lese eigentlich grundsätzlich alle möglichen Genres. Es kommt einfach drauf an, wie schnell ich in der Geschichte bin.

Italienisches und chinesisches Essen mag ich ebenso wie Schnitzel oder Kässpatzen. Einen großen Bestandteil meiner Ernährung stellt Schokolade in allen möglichen Formen dar.

Hauptberuflich bin ich Mutter und arbeite – um Bücher und Schokolade kaufen zu können – als Schreibkraft in einem Büro.

Ellie Sandberg: http://www.bookrix.de/-sf519c62eeec345/

Meine Meinung: Dieses Buch hat mir gut gefallen. Beide Hauptpersonen sind sehr sympathisch, und man kann sich durch die gut gemachte Darstellung super in die Beiden hineinversetzen. Die Erzählung aus wechselnder Perspektive hilft dabei noch zusätzlich. Man hat definitiv das Gefühl, näher dran zu sein an den Beiden, als nur über sie zu lesen.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht zu lesen, so dass man sich gut in die Story fallen lassen kann. Und die Mischung aus Freundschaft, Romantik, Sex und Dramatik ist sehr gelungen, so dass diese Lektüre ein absoluter Genuss ist. Einige Wendungen innerhalb des Geschehens haben mich überrascht, und durch einige unerwartete Ereignisse habe ich mich bis zur letzten Seite gut unterhalten gefühlt.

Ein tolles Buch, das 5 Sterne verdient!

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s