Skip to content

Rezension zu „Wer zum Teufel ist Butterblume: Magisches Geflüster“ von Marita Sydow Hamann

September 8, 2015

Zum Buch: „Wer zum Teufel ist Butterblume: Magisches Geflüster“ von Marita Sydow Hamann ist ein Roman, der am 03.09.2015 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&url=search-alias%3Daps&field-keywords=wer+zum+teufel+ist+butterblume

Klappentext: Eigentlich wollten Meli und ihre Freundin Wenke nur einmal Wale und Delfine aus nächster Nähe sehen. Doch bereits auf dem Flug zu den Azoren sieht Meli etwas ganz anderes. Ein Mann sitzt plötzlich neben ihr – schwarze Haare, freche grüne Augen. Und dann ist er weg, wie von Geisterhand verschwunden. Und das ist erst der Anfang einer Reihe sehr mysteriöser Ereignisse, die Meli auf Pico erwarten – Stimmen aus der Lavagrotte, Geister in der Nacht. Und dann ist da noch Gary, ein Mann, der ihr gleich zweifach unter die Haut geht …

Bei der Reihe „Magisches Geflüster“ handelt es sich um in sich abgeschlossene und voneinander unabhängige Romane oder Kurzgeschichten. „Magisches Geflüster“ steht für Geschichten aus dem Leben gegriffen, gewürzt mit einer oder mehrerer magisch-mystischen Begebenheiten. 

Die Story: Meli ist schon ihr ganzes Leben lang rastlos, daher reist sie viel in der Welt herum. Auf dem Flug zu ihrem Urlaub auf der Azoren-Insel Pico, den sie gemeinsam mit ihrer Freundin Wenke mit Whalewatching verbringen möchte, erlebt Mel jedoch etwas, was ihr Leben kräftig durcheinanderwirbelt… ein fremder Mann, der neben ihr sitzt und urplötzlich vor ihren Augen verblasst, bringt ihre Ruhe ins Wanken. Kann sie sich anfangs noch einreden, geträumt zu haben, so erlebt sie in den folgenden Tagen Dinge, die sie mehr und mehr an ihrem Verstand zweifeln lassen.

Auch Gary, der seit Jahren auf Pico lebt, zweifelt an seinem Verstand, und es wird für beide nicht besser, als sie einander begegnen und  die seltsamen Begebenheiten zunehmen… doch sind sie wirklich verrückt? Oder steckt etwas ganz anderes hinter ihren Erlebnissen…

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist teils in der dritten und teils in der Ich-Form verfasst und in 10 Kapitel plus Epilog unterteilt.

Cover:

Wer ist Butterblume Cover

Zum Autor: Marita Sydow Hamann über sich selbst: „Ich wurde in Norwegen in Ålesund geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. Nach Abitur und Lehramtsstudium arbeitete ich in der Firma meines Bruders und unterrichtete norwegisch an der Volkshochschule, bis ich 1999 heiratete und mit meinem Mann nach Schweden auswanderte. Dort machte ich eine Ausbildung als persönliche Assistentin und arbeitete für Kinder und Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen. Ich lebe mit meinem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und zwei Katzen auf einem kleinen Hof in Småland und widme mich außer dem Schreiben auch anderer kreativer Kunst wie beispielsweise dem Malen.“ (Quelle: http://www.marita-sydowhamann.com/startseite/%C3%BCber-mich/ )

Meine Meinung: Wie eigentlich bisher jedes Buch dieser Autorin, so hat mich auch dieser Roman aus der Reihe „Magisches Geflüster“ absolut begeistert. Von Beginn an ist man in der Geschichte gefangen, und auch wenn man im ersten Moment nicht weiß, wie die aus unterschiedlichen Sichten geschriebenen Kapitel zusammengehören, so erkennt man sehr schnell den Sinn dahinter und vertieft sich mit jedem Satz mehr in eine tolle Lektüre, die sowohl Romantisches, als auch Mystisches miteinander verbindet und den Leser einfach nur in den Bann zieht.

Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich hervorragend lesen, dieses sorgt natürlich für einen großen Lesegenuss. Ich bin aber der Meinung, dass für eben diesen noch etwas anderes sehr mitverantwortlich ist, und zwar die Art der Autorin, die Story zu erzählen, ebenso wie ihre einladende Art, auch die Örtlichkeiten dem Leser nahe zu bringen. Ich konnte regelrecht die besondere Anziehungskraft der Insel Pico spüren, ihre Magie und die Stimmung dort. Dadurch habe ich mich dem Geschehen sehr nah fühlen können.

Lachen musste ich, als mir zum Ende der Lektüre klar wurde, wie der Titel des Buches zustande kam, diese Frage wird sich im Verlauf des Buches sicher der ein oder andere auch stellen 😉

Alles in allem ist dieser Roman ein absoluter Genuss und ich habe ihn verschlungen, die Mischung aus Romantik, Magie, Mystik und der stimmungsvollen Umgebung sind einfach der Hammer!

Von mir gibt es 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung!!

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s