Skip to content

Rezension zu „Urlaub! Wir sind dann mal fort!“ von Dany R. Wood

Juli 26, 2015

Zum Buch: „Urlaub! Wir sind dann mal fort!“ von Dany R. Wood ist ein Roman, der am 30.06.2015 erschienen ist. Zu beziehen zB hier: http://www.amazon.de/Urlaub-Wir-sind-dann-fort-ebook/dp/B010QGIL80/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1437307631&sr=8-2&keywords=wir+sind+dann+mal+weg

Klappentext: Ferien auf einer thailändischen Insel, noch dazu von der Oma bezahlt? Klingt gut, denkt sich Eva und fliegt mit Freund Sandro und ihren Eltern Inge und Jupp in die Sonne. Doch Oma Käthe hat ihre Liebsten nicht ganz uneigennützig hergelockt und präsentiert plötzlich eine Hiobsbotschaft nach der anderen. Was als harmonischer Strandurlaub geplant war, entwickelt sich ganz schnell zur gefühlsmäßigen Odyssee mit Pleiten, Pech und Pannen rund um Liegestuhl, Flip-Flops und Bambushütte. Inklusive Streitereien, Missverständnissen sowie wilden Spekulationen. Und dann wird das Urlaubsparadies plötzlich auch noch zum »Tatort«.

Dieser Urlaub stellt die Familie Backes mitsamt Anhang auf eine messerharte Probe – da will so mancher am liebsten nur noch fort …

Die Story: Familienurlaub in Thailand… mit Familie Backes wird es nicht langweilig. Als Oma Käthe nach Thailand einlädt kommt die ganze Familie dort zusammen. Doch Oma hat Hintergedanken und eröffnet ihrer Verwandtschaft ganz neue Pläne, die nicht alle begeistern. Doch nichts wird so heiss gegessen, wie es gekocht wird, und viele kleine und große Ereignisse machen den Urlaub zu einem einzigen, lustigen Chaos…

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form verfasst und in 17 Kapitel unterteilt.

Covergestaltung: Das Cover zeigt blaue Badelatschen vor rotem Hintergrund, darüber stehen der Autorenname und der Titel des Buches.

Zum Autor: Dany R. Wood, Jahrgang 1978, schrieb 2 Monate am Bondi Beach in Sydney den Roman „Limetten retten in Sydney“. Er recherchierte vor Ort nach den besten Locations und baute sie in die Handlung ein.

Dany R. Wood ist Saarländer, lebt in München und studierte in Köln und Sydney Medienwirtschaft.

Mehr unter: https://www.facebook.com/limetten.retten oder http://www.limetten-retten.de/  (Quelle: http://www.amazon.de)

Meine Meinung: Dieser Roman ist eine nette Lektüre für zwischendurch, unterhaltsam und durchaus lustig, allerdings mit nicht allzu viel Tiefe. Eher leichte Kost, die das Chaos im Familienurlaub anschaulich darstellt, mit vielen humorvollen Momenten, die den Leser schmunzeln lassen, oder wahlweise auch dazu animieren, sich die flache Hand vor die Stirn knallen zu wollen.

Doch auch romantische Aspekte kommen hier zum Tragen, und man kann gut mit den Protagonisten mitfühlen. Durch den flüssigen Schreibstil hat man ein tolles Leseerlebnis, und die Mischung aus Witz, Romantik und Humor bietet eine breitgefächerte Palette für den Leser.

Von mir gibt es 4 Sterne.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s