Skip to content

Rezension zu „Woodhaven“ von Laura Adams

Mai 22, 2015

Zum Buch: „Woodhaven“ von Laura Adams ist ein Mysteryroman, der am 15.04.2015 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Woodhaven-Laura-Adams-ebook/dp/B00WAOJ9LU/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1430726759&sr=8-1-spell&keywords=woodhven

Klappentext: Mein Name ist Lucy Miller und ich sehe Geister . . .

Lucy glaubt, den Verstand zu verlieren, als sie eines Tages im Sommer den umherirrenden Geist eines toten Nachbarn sieht. Er ist nicht durchsichtig, ähnelt eher einem Zombie und verfolgt sie ab diesem Zeitpunkt. Niemand glaubt ihr, während sie durch einen großen Verlust einen Zusammenbruch erleidet. Lucy wird nach Woodhaven geschickt, einer Anstalt, die sie von ihrem Leiden befreien soll, doch auf der abgelegenen Insel geht das Grauen um, denn die Toten schlafen auch dort nicht.

 

Die Story: Lucy befürchtet, verrückt zu werden, als sie eines Tages einen verstorbenen Nachbarn sieht und dieser ihr keine Ruhe mehr lässt. Bis auf ihren besten Freund glaubt ihr niemand, und nach einem tragischen Vorfall und einem dadurch bedingten Zusammenbruch wird Lucy nach Woodhaven geschickt, einer Klinik, die sich auf einer abgelegenen Insel befindet. Doch statt Hilfe zu erhalten, erlebt Lucy dort Dinge, die sie im Leben nicht geglaubt hätte, und der Alltag entwickelt sich zu einem Spiel auf leben und Tod…

 

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der Ich-Form verfasst und in 11 Kapitel unterteilt.

 

Covergestaltung: Das Cover ist in Grautönen gehalten und zeigt eine Landzunge, die ins Meer hineinragt, umgeben von bewölktem Himmel. Der Titel steht mittig und darunter steht der Autorenname.

Meine Meinung: Dieser Mysteryroman hat mich total gefesselt. Gleich der Beginn ist spannend, und man wird augenblicklich in das Geschehen hineingezogen. Die Spannung steigert sich im Verlauf der Story, und man mag das Buch nicht mehr an die Seite legen. Die Hauptperson ist sehr sympathisch und macht es dem Leser leicht, mit ihr zu fühlen und zu fiebern, ebenso wird es einem dadurch leicht gemacht, sich völlig in das Geschehen zu vertiefen.

Auch der flüssige Schreibstil, den man sehr gut lesen kann und der einen einfach mitreißt, tut ein Übriges, das Lesen zu einem Genuss werden zu lassen.

Definitiv ist dieser Roman ein Muss für alle, die gerne mysteriöses, unheimliches lesen, und ich kann sagen, dass ich mich gerne in diese Story habe fallen lassen. Von mir gibt es 5 Sterne.

Advertisements

From → Rezensionen

Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s