Skip to content

Rezension zu „Jori der kleine Troll – Angriff der Wespen“ von Marita Sydow Hamann

April 5, 2015

Zum Buch: „Jori, der kleine Troll – Der Angriff der Wespen“ von Marita Sydow Hamann ist ein Kinderbuch, das am 29.03.2015 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Jori-kleine-Troll-Erstlesebuch-Vorlesebuch-ebook/dp/B00VEGM0T8/ref=sr_1_2?s=books&ie=UTF8&qid=1428074416&sr=1-2&keywords=jori+marita

Klappentext: Der kleine Troll Jori lebt in Trollhausen, einem Trolldorf mitten im Wald.
Auch Trolle müssen zur Schule gehen, doch dort lernen sie nicht lesen, schreiben und rechen sondern solch seltsame Dinge wie auf Mäusen zu reiten, leise zu gehen und Bienen zu betören, um an ihren Honig zu gelangen.
Mitten im Unterricht über Bienen geschieht es: Die Bienen werden von Wespen angegriffen!
Können Jori und seine Freunde Trann und Maila sie retten?

Mit vielen bunten Bildern. Für Erstleser und zum Vorlesen.

 

Die Story: Der kleine Troll Jori lernt in der Schule mit seinen Freunden, wie man leise geht und sich unsichtbar macht. Außerdem müssen die Trollkinder lernen, wie man Bienen betört. Während einer dieser Unterrichtsstunden kommt es zu einem Angriff der Wespen… Jori und seine Freunde eilen zu Hilfe, doch können sie den Bienen wirklich helfen?

 

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Geschichte ist in 4 Kapitel unterteilt und enthält viele lustige Zeichnungen.

 

Covergestaltung: Das Cover zeigt die Zeichnung zweier kleiner Trolle vor einem Bienenstock. Vor dem blauen Himmel stehen Autorenname und Titel des Buches.

 

Zum Autor: Marita Sydow Hamann über sich selbst: „Ich wurde in Norwegen in Ålesund geboren und wuchs unter anderem in Deutschland, Österreich und Spanien auf. Nach Abitur und Lehramtsstudium arbeitete ich in der Firma meines Bruders und unterrichtete norwegisch an der Volkshochschule, bis ich 1999 heiratete und mit meinem Mann nach Schweden auswanderte. Dort machte ich eine Ausbildung als persönliche Assistentin und arbeitete für Kinder und Erwachsene mit geistigen und körperlichen Behinderungen. Ich lebe mit meinem Mann, drei Pferden, zwei Hunden und zwei Katzen auf einem kleinen Hof in Småland und widme mich außer dem Schreiben auch anderer kreativer Kunst wie beispielsweise dem Malen.“ (Quelle: http://www.marita-sydowhamann.com/startseite/%C3%BCber-mich/ )

Meine Meinung: Meine Töchter und ich haben dieses Kinderbuch sehr genossen. Genau wie das erste Buch über Jori ist auch diese Geschichte perfekt geeignet zum Vorlesen oder für die ersten Leseversuche allein, da der Schreibstil flüssig ist und der Text bewusst einfach und kindgerecht gestaltet wurde. Dadurch gibt es keine Verständnisprobleme und den kleinen Lesern/ Zuhörern wird ein ungetrübtes Vergnügen geboten. Trotz der dramatischen Geschehnisse im Bienenstock werden die lesenden Kinder nicht verschreckt, sondern erkennen, wie wichtig Einsatz und Mut sein können.

Die vielen lustigen Zeichnungen der Trolle sind sehr ansprechend und passen hervorragend zur Geschichte, und zugleich bieten sie eine gute Möglichkeit, während der Lektüre kurz innezuhalten, ohne den Faden zu verlieren.

Meine Töchter und ich vergeben 5 Sterne.

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s