Skip to content

Rezension zu „Drop dead“ von Andrew Summers

August 18, 2014

Zum Buch:  „Drop Dead“ von Andrew Summers ist eine Gay Story, die am 18.07.2014 bei X-Scandal Books erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Drop-Dead-Andrew-Summers-ebook/dp/B00LYIG6LE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1408361311&sr=8-1&keywords=drop+dead

 

Klappentext: Leo ist auf der suche nach dem Mann fürs Leben. Während seine Eltern im Urlaub sind, sitzt er Tag und Nacht vor dem Computer, um den Richtigen zu finden. Als er meint, einen heißen Südländer kennengelernt zu haben, freut er sich erst einmal ohne Ende …

 

Die Story: Leo nutzt die Zeit, in der seine Eltern im Urlaub sind, um im Chat einen netten Jungen kennenzulernen. Doch das erste Date läuft komplett anders als geplant…

 

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der Ich-Form verfasst und in 4 Kapitel unterteilt.

 

Covergestaltung: Das Cover zeigt  einen jungen Mann mit wirren blonden Haaren, der in einem grauen Top vor einer hellen Wand steht. Auf Höhe seines Bauches stehen Autorenname und Titel des Buches.

 

Zum Autor: Andrew Summers wurde am 13.07.1987 geboren und lebt in Duisburg. Er schreibt gerne Kurzgeschichten, in denen die Charaktere meist schwere Schicksalsschläge hinter sich haben. In seiner Freizeit trainiert er seinen Body oder trifft sich mit Freunden. (Quelle: http://www.x-scandalbooks.de/autoren/andrew-summers/ )

 

Meine Meinung: Diese Geschichte hat mich sehr amüsiert. Auf witzige Art und Weise schildert Leo, wie er per Internet einen Freund sucht, und was ihm dabei passiert…

Durch den flüssigen Schreibstil lässt sich die Story gut lesen und man kann gut mit Leo mitfühlen.

Alles in allem eine schöne, unterhaltsame Geschichte, die von mir 4 Sterne bekommt.

 

 

 

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s