Skip to content

Rezension zu „Gold in Tüten“ von Eva Finkenstädt

Februar 21, 2014

Zum Buch: „Gold in Tüten“ von Eva Finkenstädt ist eine Krimikomödie, die am 07.01.2014 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/Gold-T%C3%BCten-Krimikom%C3%B6die-Eva-Finkenst%C3%A4dt-ebook/dp/B00HQRI066/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1392632484&sr=8-2&keywords=gold+in+t%C3%BCten

 

Klappentext: In einer Lieferung kolumbianischer Orangen finden die beiden Lehrlinge eines Minimarktes Tüten voll mit weißem Pulver. Was fangen sie nun damit an?
Es stellt sich heraus, dass die Lieferung eigentlich für Neapel bestimmt war. Dort sucht Don Luciano schon nach seinem Kokain und stößt bald auf den kleinen Minimarkt.

 

Die Story: Eine Lieferung Kokain landet versehentlich in einem kleinen Supermarkt in einem deutschen Dorf. Der eigentliche Adressat schickt seine Leute aus, um den Stoff wiederzubeschaffen, doch das gestaltet sich schwieriger, als erwartet… die Lehrlinge des Marktes haben das Kokain in der Zwischenzeit entdeckt und zur Seite geschafft, um es zu verkaufen – nur haben sie absolut keine Ahnung, wie sie das anstellen sollen…einige Abenteuer sind zu überstehen und das Ende der Suche kommt unerwartet…

 

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form geschrieben und in 6 Kapitel unterteilt, die die Namen der Wochentage tragen und ihrerseits in verschiedene Handlungsstränge aufgeteilt wurden.

 

Zum Autor: Eva Finkenstädt wurde 1954 in Hessen geboren. Nach acht Jahren in Berlin ist sie 1982 nach Marburg gezogen, wo sie seit 30 Jahren lebt und als Korrektorin und Freie Lektorin arbeitet. (Quelle: http://www.amazon.de)

 

Meine Meinung: Diese Krimikomödie hat mich hervorragend unterhalten. Durch den flüssigen Schreibstil lässt sich die Story super lesen, und ich konnte mich gut in die Geschehnisse hineinversetzen.

Die Geschichte ist eine tolle Mischung aus Krimi und Komödie, und so manche Passage hat mich sehr zum Lachen gebracht, trotzdem war die ganze Zeit eine gewisse Spannung vorhanden, so dass beim Lesen keine Langeweile aufgekommen ist.

Von mir bekommt dieses Buch 4 Sterne.

 

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s