Skip to content

Rezension zu „BoyToy – Diener der Lust“ von Chris Raw

Januar 26, 2014

Zum Buch: „BoyToy – Diener der Lust“ von Chris Raw ist eine Gay Erotic Story, die am  24.01.2014 bei X-Scandal Books erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.x-scandalbooks.de/

Klappentext: Chris wünscht sich nichts Sehnlicheres, als von einem älteren Herren dominiert zu werden. Er möchte Befehle ausführen und als Lustobjekt benutzt werden. Was auch immer ein Mann von Chris verlangt, der junge Knabe gehorcht ohne Widerworte.

Mit zahlreichen Bildern!

Die Story: Chris ist auf der Suche nach einem älteren Mann, um von ihm dominiert zu werden. Auf seiner Suche trifft er jede Menge Kerle, die im Grunde nur eines wollen, doch der Richtige für ihn ist lange nicht dabei. So sammelt er anderweitige Erfahrungen, bis… eine vielversprechende Nachricht in seinem Online-Profil ankommt.

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story wurde in der Ich-Form verfasst und in 9 Kapitel unterteilt. Zwischendrin gibt es einige Bilder von nackten Männern in eindeutigen Posen.

Covergestaltung: Das Cover zeigt die Rückansicht eines nackten jungen Mannes, der ein Handtuch festhält und frech über die Schulter zurückschaut. Auf Höhe seines Kinns steht der Titel des Buches, der Autorenname ein Stück darüber.

 

Zum Autor: Chris Raw wurde am 20.04.1990 in Schweden geboren und lebt derzeit in Köln. Er arbeitet in einem Erotikfachhandel und schreibt in seiner Freizeit gerne Geschichten für Erwachsene. Chris ist glücklich vergeben und liebt die Freikörperkultur. (Quelle: http://www.x-scandalbooks.de)

Meine Meinung: Der Autor überzeugt auch in diesem Werk durch Authentizität und den flüssigen Schreibstil, durch den man sich so gut in das Geschehen hineinversetzen kann. Genau wie bei den Vorgängern bleibt auch hier jedoch noch genügend Raum für eigene Fantasien und Kopfkino, so dass man den Spielraum hat, sich selbst die Schwerpunkte zu setzen, auf die man achtet.

Vorsicht, die Story ist aufgrund einiger sehr deutlich beschriebener Szenen nicht geeignet für minderjährige Leser oder für Personen, die eher auf Romantik stehen und mit solch expliziten Szenen nichts anfangen können, der Schwerpunkt ist deutlich auf Erotik gelegt.

Wer auf Gay Erotik steht kommt mit diesem Buch jedoch voll auf seine Kosten und wird auch genügend Anregungen für seine Fantasie finden.

Von mir bekommt diese Story 5 Sterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s