Skip to content

Rezension zu „Ehrlich? Gefährlich?“ von Karen Riefflin

September 8, 2013

Zum Buch: „Ehrlich? Gefährlich? Der Thriller Deiner Entscheidungen“ von Karen Riefflin ist ein Thriller zum Selbstentscheiden, der am 03.09.2013 bei Knaur eBook erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/o/ASIN/B00DYQZVB0/lovebook-21

 

Klappentext: Roman 2.0: Ein Thriller – zwölf Entscheidungen. London. Lilli. Und die Lady nebenan. Simon und Lilli erfüllen sich einen lang gehegten Traum und ziehen mit ihren beiden kleinen Töchtern in Simons Heimatstadt London. Dort angekommen scheint sich alles bestens zu entwickeln – wäre da nicht die neue Nachbarin Catherine: eine blonde Göttin mit viel zu viel Geld und viel zu hohen Absätzen. Und das Fatale daran: Sie ist auch noch nett und hilfsbereit. Doch nach und nach brechen immer mehr Teile aus der perfekten Fassade und Lillis Misstrauen gegenüber der freundlichen Nachbarin wächst … Zu Recht? „Ehrlich oder gefährlich?“ – Diese zentrale Frage muss sich der Leser in diesem außergewöhnlichen Krimi immer wieder stellen und selbst entscheiden, wie nah er das mögliche Böse an die heile Familie heran lässt. So oder so, Lilli muss die Konsequenzen tragen … Ein und dieselbe Geschichte erscheint so immer wieder in einem neuen Licht – und jede Entscheidung des Lesers hat ganz unterschiedliche Folgen für Lilli und ihre Familie!

 

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der dritten Form geschrieben und in 75 Kapitel unterteilt. Durch die Möglichkeit, den Hergang der Geschichte durch Entscheidungen zu beeinflussen, liest man aber nicht zwangsläufig alle Kapitel, sondern je nach getroffener Entscheidung an einer anderen Stelle weiter, so dass sich jedes Mal eine andere Story ergibt.

 

Covergestaltung: Der Hintergrund des Covers ist grau gesprenkelt, mittig steht in blau der Titel des Buches und darüber in dunkelgrau der Autorenname. In der linken oberen Ecke befindet sich ein blauer Kreis mit der Aufschrift Roman 2.0.

 

Zum Autor: Karen Riefflin liebt Geschichten. Und England. Deshalb hat sie an der Universität Hamburg Anglistik studiert – trotz der weit verbreiteten Meinung, dass man sich damit in erster Linie für ein Leben als Taxifahrer qualifiziert. Um für diesen ehrenwerten Beruf die bestmöglichen Voraussetzungen zu schaffen, folgten ein Studiengang „Creative Writing“ an der Lancaster University und das Studium sehr vieler Romane (um für die Wartezeiten am Taxistand gerüstet zu sein). Bedauerlicherweise hat es mit der Karriere im Straßenverkehr nicht geklappt. Stattdessen ging Karen Riefflin als Autorin zu „Verbotene Liebe“ nach Köln. Sie hat in den folgenden Jahren für verschiedene Fernsehserien gearbeitet und lebt inzwischen als freie Autorin in Berlin.

 

Meine Meinung: Die Lektüre dieses besonderen eBooks hat mir gefallen, der Schreibstil ist flüssig und man kann ihn gut lesen, dadurch war ich auch sehr schnell in der Geschichte drin.

Die Story ist spannend, und durch die eigenen Entscheidungen kann man selbst bestimmen, wie weit sich die Spannung noch steigert. Doch selbst in der „langweiligsten“ Fassung war ich die ganze Zeit über gefesselt und konnte nicht aufhören zu lesen.

Eine ungewöhnliche Art von eBook, das aber zu empfehlen ist und von mir 4 Sterne bekommt.

 

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s