Skip to content

Rezension zu „School of Secrets – Verloren bis Mitternacht“ von Petra Röder

August 10, 2013

Zum Buch: „School of Secrets – Verloren bis Mitternacht“ von Petra Röder ist ein Jugendbuch, das am 08.08.2013 unter dem Impress Label  vom Carlsen Verlag erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/o/ASIN/B00DW7DZE6/lovebook-21

 

Klappentext: Die geheimnisvollste Schule aller Zeiten Als die siebzehnjährige Lucy die Zusage zu einer mysteriösen Internatsschule in ihrem Briefkasten findet, ist sie sich zunächst einmal sicher, dass es sich um einen Irrtum handeln muss. Von einem Woodland College hat sie bislang noch nie etwas gehört und sich auch ganz sicher niemals dort beworben. Doch als sie dem tief im Wald gelegenen College einen Besuch abstattet, merkt sie schnell, dass es sich um kein gewöhnliches Internat handelt. Das Woodland College nimmt nur ganz besondere Schüler auf, Schüler mit übernatürlichen Fähigkeiten – und stellt sie mitunter vor die ungewöhnlichsten Herausforderungen. Nicht umsonst wird das Internat in den umliegenden Dörfern die »School of Secrets« genannt …

 

Die Story: Lucy geht auf die „School of Secrets“, eine Schule für übernatürlich Begabte, obwohl sie selbst noch keine Begabung hat. Doch sie steht kurz vor ihrem 18. Geburtstag, und spätestens dann soll sich die Gabe zeigen. Gemeinsam mit ein paar Freunden begibt sie sich am Abend vor ihrem Geburtstag auf ein gefährliches Abenteuer, das bisher nicht viele Personen überlebt haben, und sie treffen auf ein paar bisher verschollene Überlebende. Doch dieses Abenteuer ist nicht das Einzige, was Lucy überstehen muss, und kaum zurück in der Schule gehen die Gefahren weiter…doch Lucy ist nicht allein.

 

Schreibstil, Perspektiven, Aufbau: Die Story ist in der Ich-Form aus Lucys Sicht geschrieben und in 22 Kapitel unterteilt.

 

Covergestaltung: Das Cover zeigt eine junge Frau im Top, die mit dem Rücken an einem Baumstamm lehnt und nach schräg oben schaut. Der Hintergrund wirkt hellgrün. In der unteren Hälfte des Covers stehen der Titel des Buches und der Autorenname.

 

Zum Autor: Seit der Lektüre von Michael Endes Roman „Die unendliche Geschichte“ ist Petra Röder vom Fantasy-Virus infiziert.

An Fantasie hat es der Autorin zudem noch nie gemangelt, ganz zum Leidwesen ihrer Eltern und Lehrer.

Seitdem sie selbstständig ist, hat sie begonnen eigene Geschichten zu schreiben. Liebe, Humor, sowie eine gehörige Portion Spannung dürfen darin nicht fehlen. Mit „Blutrubin – Die Verwandlung“ veröffentlichte sie ihren Debüt-Roman, der gleichzeitig der Auftakt zu einer Vampir-Trilogie war. Danach folgte „Flammenherz“, ein Zeitreise-Roman der in den schottischen Highlands spielt und mit „Racheschwur“ ebenfalls eine Fortsetzung fand.

Mittlerweile ist mit der Megan Bakerville-Reihe eine dreiteilige Chick-Lit-Serie erschienen. Abgerundet wird das Portfolio mit „Traumfänger“, einem Fantasy-Roman, sowie „Mitten ins Herz“, ein Romantic-Thriller. Auch Ideen für kommende Werke sind bereits reichhaltig vorhanden.

Petra Röder lebt zusammen mit ihrem Mann und sechs Katzen in Nürnberg. Sie arbeitet auch als Illustratorin und entwirft die Cover zu ihren Romanen selbst.

 

Meine Meinung: Dieses Jugendbuch hat mich trotz meines etwas weiter fortgeschrittenen Alters absolut begeistert. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd, so dass ich gleich zu Beginn in die Story hineingezogen wurde, und durch die Spannung, die gleich zu Beginn des Buches erzeugt wird und sich im Verlauf der Story immer mehr steigert war ich die ganze Zeit über gefesselt. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr an die Seite legen.

Dieses Buch kommt ganz ohne weitverbreitete Klischees aus dem Fantasy-/Paranormal-Bereich aus, so dass man ein absolut einzigartiges Werk in Händen hält, das daher auch einen guten Wiedererkennungswert hat. Die Protagonisten wirken auf mich sehr sympathisch und es macht absolut Spaß, mit ihnen dieses Abenteuer zu durchleben.

Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne.

 

 

Advertisements
2 Kommentare
  1. Hey Kitty,

    gut, dass das buch auf meinem E-Book-SuB liegt. Nach deiner sehr überzeugenden Rezi werde ich das Buch sicherlich bald lesen!

    LG
    Anne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s