Skip to content

Rezension zu „Drei Liebeskrimis“ von Frieda Lamberti

Juli 2, 2013

Zum Buch: „Drei Liebeskrimis“ von Frieda Lamberti ist ein Kurzkrimi-Buch, das am 29.03.2013 erschienen ist. Zu beziehen z.B. hier: http://www.amazon.de/o/ASIN/1483902293/lovebook-21

 

 

Klappentext:

Karpfen & Co.:

Die 37 jährige Anna Scheffler leidet nach einem Autounfall unter partiellem Gedächtnisverlust. Sie erkennt zwar ihren Ehemann Frank. Sie weiß auch, dass sie als Redakteurin für einen Gourmet Verlag tätig ist. Allerdings an den Unfall und an die davor liegenden Monate hat sie keine Erinnerung mehr. Allein macht sie sich auf die Suche nach ihrem verloren Frühling, Sommer und Herbst und findet sich in einem Geflecht von Täuschungen und Machenschaften wieder. Wer ist der Mann, der ihr in kurzen Flashbacks erscheint? Wem kann sie noch trauen?

 

Die Gesellschafterin: Noch immer lebt die Hamburgerin Hanne Köster mit Tilo in ihrem kleinen Reihenhaus, obwohl sie schon seit drei Monaten von ihm geschieden ist. Den verzweifelten Versuch, sich von ihm zu lösen, schaffte sie bisher nur beruflich. Sie ist Gesellschafterin der wohlhabenden Katharina Heussmann, einer Unternehmerin im Ruhestand, die mit ihren erwachsenen Töchtern eine stattliche Villa bewohnt. Als enge Vertraute stößt Hanne auf ein dunkles Familiengeheimnis, das auch ihr Leben entscheidend beeinflusst.

 

Eisregen: Eisregen hat die Großstadt Hamburg lahm gelegt. Die Bewohner des Vierfamilienhauses im Veilchenweg müssen den Tag trotz aller Widrigkeiten meistern. Dennoch bleibt eine Person auf der Strecke.

 

Die Story: 

Karpfen & Co.: Nach einem Unfall fehlen Anna Monate in ihrer Erinnerung. Sie bemerkt, dass ihr Mann versucht, Dinge vor ihr geheim zu halten, und beginnt, in ihrem Leben nachzuforschen. Dabei kommt ihre Erinnerung stückchenweise zurück, und sie kommt einem Komplott auf die Spur, das sowohl ihr Berufs- als auch ihr Privatleben betrifft… Wird Anna es schaffen, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen?

 

Die Gesellschafterin: Hanne bekommt von der Frau, für die sie als Gesellschafterin tätig ist, das Angebot, in die Dachkammer ihres Hauses zu ziehen, nachdem sie sich von ihrem Mann hat scheiden lassen und keine neue Wohnung findet. In der wohlhabenden Familie wird Hanne freundschaftlich aufgenommen, erfährt aber auch Familiengeheimnisse, die besser verborgen geblieben wären. Bei einem gemeinschaftlichen Urlaub im Familienanwesen in Frankreich lernt Hanne Laurence kennen, dem sie rasch nahe kommt, und der ihr ebenfalls Geheimnisse anvertraut, die ihn und die Familie betreffen… einige Zeit später kommt es zu einem Eklat, der schwerwiegende und weitreichende Folgen für alle hat. Wird sich alles noch zu einem guten Ende wenden?

 

Eisregen: Ein vollkommen normaler Tag, der durch Eisregen und Blitzeis das Leben der Leute schwer macht… in einem Mehrfamilienhaus reihen sich die Schicksale der einzelnen Bewohner an diesem Tag aneinander und ergeben schlussendlich eine ganz neue Geschichte…

 

 

Covergestaltung: Das Cover zeigt eine blutige Hand vor schwarzem Hintergrund. Im oberen Bereich des Covers steht in rot der Autorenname, darunter in gelb der Titel und die Namen der einzelnen Geschichten.

 

 

Meine Meinung: Dieses Buch hat mir gut gefallen. Es enthält drei vollkommen unterschiedliche Geschichten, die in flüssigem Schreibstil verfasst wurden und sich hervorragend lesen lassen. Alle drei Geschichten sind gut gemacht und sehr abwechslungsreich, außerdem sind sie nicht vorhersehbar, so dass man nicht nach einigen Seiten schon ahnt, wie die Geschichte endet, sondern bis zum Schluss mitfiebert. Dadurch hat mich das Buch gut unterhalten und ich vergebe 5 Sterne.

 

 

Advertisements
Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s